· 

Smarty erzählt...

Hallo ihr Lieben,

 

heute geht es endlich mit meiner Lebensgeschichte weiter.

Jaja….ich weiß…..ich habe mir sehr viel Zeit gelassen und ihr musstet viel zu lange auf den nächsten Blogeintrag warten.

Kennt ihr das? Wenn man weiß, dass man etwas machen sollte, aber man immer wieder eine gute Ausrede hat?

Heute jedoch habe ich richtig Lust weiter zu schreiben.

 

Im letzten Beitrag habe ich euch erzählt, dass Marina und Julia mich tatsächlich abholen kamen.

Mit Sack und Pack und Pferdeanhänger standen sie dort und machten mich für die Abreise startklar.

Weil ich aber bisher noch nie in einem Hänger gefahren wurde, waren die beiden sich unsicher, ob ich das auch gut machen würde.

Aber es wären nicht meine Mädels, wenn sie nicht sofort eine Idee gehabt hätten. Sie brachten für mich einen Bodyguard…besser gesagt… ein Begleitpony mit.

Na? Was glaubt ihr wer da vom Hänger gestiefelt kam, um mich in meiner neuen Familie willkommen zu heißen? Richtig….es war Inka.

Neugierig kam sie auf mich zu. Fast schon ein bisschen aufdringlich und so machte ich ihr erst einmal mit einem lauten Quieken klar, dass ich stürmische Begrüßungen nicht so toll fand.

Inka verstand sofort und schaltete einen Gang zurück. Nun beschnupperten wir uns  gegenseitig und der erste Schritt für eine wunderbare Freundschaft war getan.

Nach einer Weile war es Zeit, meine Reise in ein neues Leben zu beginnen. Inka lief ganz entspannt die Rampe des Anhängers rauf und ich tat es ihr gleich.

Ich fand es auch gar nicht gruselig und siehe da….dort drinnen gab es auch noch Futter. Schließlich rumpelte der Hänger los….huch ein bisschen wackelig war das ja schon, aber schnell fand ich meine Balance und mit Inka an meiner Seite war mir schnell klar, dass alles gut werden würde.

Wir fuhren schon eine ganze Weile, als der Pferdeanhänger wieder zum Stehen kam. Die Rampe wurde runtergelassen und wir beide vorsichtig herunter geführt. 

Neugierig schaute ich mich um und was soll ich sagen….das was ich sah gefiel mir gut.

Marina und Julia brachten Inka und mich zu einer Weide, auf der sich auch ein wunderschöner Offenstall sowie  ein schöner Paddock befanden. Liebevoll wurde ich herumgeführt. Man zeigte mir die elektrischen Tränken, die Salzlecksteine, die Schubberbürsten an den Balken und die gesamte Wiese. Inka war natürlich stets an meiner Seite. Leute….ich war im Paradies!!!

Schließlich nahm man uns beiden die Halfter ab und wir durften auf die Wiese.

Im wilden Galopp und mit ein paar spektakulären Bockeinlagen tobte ich mit Inka um die Wette….Mein Herz klopfte vor Freude, Begeisterung und voller Träume.

Was werde ich wohl mit meiner neuen Familie alles erleben?

Eins verrate ich euch heute schon….eine ganze Menge!

 

Bis bald, eure Smarty !


Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Sungirl (Montag, 21 Januar 2019 18:07)

    ���

  • #2

    Dadette (Freitag, 25 Januar 2019 09:06)

    Total süss wie die Smarty das schreibt oder besser gesagt wie du es für Smarty schreibst�

  • #3

    Loving (Donnerstag, 31 Januar 2019 15:35)

    Ich finde es echt super wie du immer den Block schreibst. Der ist total süß und die Geschichte von Smarty ist echt toll.
    HDGDL

  • #4

    Jette (Dienstag, 05 Februar 2019 19:22)

    Mega süß wie smarty das erzählt oder gesagt du �
    Ich habe 4 Islandpferde und habe sie sehr gerne so wie deine Videos ❤️
    Hdgdl ❤️
    LG Jette ❤️�

  • #5

    Eva (Donnerstag, 07 Februar 2019 11:58)

    Das ist so toll ich hoffe das es euch noch lange gibt

  • #6

    Clara (Sonntag, 10 Februar 2019 09:39)

    Mega süßer Blog Eintrag. ��HDGDL. Würde dich mega gerne mal kennenlernen. ❤️#beste #loveyou #marinaunddieponys

  • #7

    ��� (Samstag, 13 Juli 2019 12:35)

    HDGDL