· 

Smarty erzählt...

marina_geht_mit_smarty_und_amy_spazieren

Hey Leute,

ich bin's wieder, eure Smarty!

 

Wie mir meine kleine Marina mitteilte, möchtet ihr gerne etwas mehr über mich und mein Leben erfahren.

 

Tja… wo fang ich jetzt am besten an? Hm…mal überlegen! Ach…wie wäre es im Bauch meiner Mami, denn schon meine Geburt war höchst unerwartet und überraschend.

Also, wie einige von euch ja schon wissen, war meine liebe Mami ein Zirkuspony (mein Papi übrigens auch, aber der hat sich gleich mal vom Acker gemacht. Also was ich damit sagen will…ich kenne ihn nicht). Leider ging es dem Zirkus richtig schlecht und deshalb konnten sie sich nicht mehr ausreichend um ihre Tiere kümmern. So kam es, dass meine Mami schrecklich dünn wurde und da auch ihre Zähne nicht in Ordnung waren, viel ihr jegliche Nahrungsaufnahme besonders schwer. Ich war ja schon in ihrem Bauch und habe so manches Mal gemerkt, dass es ihr nicht gut ging und trotzdem hat sie ihre gesamte Kraft in ihr Baby, nämlich mich, gesteckt.

Es wurde immer schlimmer und ich hatte schon große Angst, dass meine Mami es nicht mehr lange schafft.

Doch eines Tages wurde eine junge Frau auf sie aufmerksam. Sie war vom Anblick meiner Mami so entsetzt, dass sie sofort den Tierarzt verständigte.

 

Was soll ich euch sagen? Manchmal… wenn alles um einem herum kalt, dunkel und hoffnungslos wirkt, erscheint irgendwo in der Ferne ein kleines Lichtlein, welches einem Hoffnung macht. Für mich war das der Moment, wo mir klar wurde, dass man nie aufgeben darf. Jedenfalls durfte diese Frau uns mit nach Hause nehmen.

Endlich hatten wir wieder einen warmen und trockenen Stall. Auch Futter war mehr als genug da. Leider war meine Mami zu der Zeit aber schon so geschwächt, dass ihr das alleine nicht wirklich half.

So kam es, dass der Tierarzt uns regelmäßig besuchte und mit der Frau zusammen schafften sie es tatsächlich, Mami wieder aufzupäppeln. Sie war zwar immer noch sehr dünn, aber nicht mehr in Lebensgefahr…..

 

So, für heute ist mal genug geschrieben, mein Heu ruft.

Aber wenn ihr wissen wollt, wie es weiter geht, dann schaut einfach in einigen Tagen auf Marina's Blog vorbei.

 

Bis  hoffentlich ganz bald.

 

Euer kleines Smart-Smart

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Franzi (Samstag, 06 Januar 2018 21:42)

    Die Blogs sind mega süß♥️ Das mit Smartys Mama tut mir leid aber am Ende ist es ja gut ausgegangen � Smarty ist echt ein super Shetty ��

  • #2

    Marie (Montag, 08 Januar 2018 18:35)

    Hi Marina,
    ich finde es richtig schön dass Smarty aus ihrer Sicht 'berichtet'.
    Das ist richtig schön❤